Unsere Reisen und Kurse

Unterwegs mit uns

Splitboard Hüttentour: Silvretta Durchquerung

Splitboard Hüttentour: Silvretta Durchquerung

More Info
Splitboard Reise Lizumer Hütte

Splitboard Reise Lizumer Hütte

More Info
Splitboard “Deeper” Anfänger Kurs

Splitboard “Deeper” Anfänger Kurs

More Info
Splitboard Kurs “Further” für Fortgeschrittene

Splitboard Kurs “Further” für Fortgeschrittene

More Info

Unsere letzte Blog Posts

zum Lesen

Erste Hilfe beim Splitboarden

Erste Hilfe beim Splitboarden

Splitboarden. Du entscheidest, wohin du gehst. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, da du unabhängig von Skiliften bist und du nur durch die Natur und deine eigenen Fähigkeiten eingeschränkt wirst. Ein super schönes Konzept, nur brauchst du nicht nur ein Board. In diesem Beitrag findest du viele Splitboard Tipps für die Richrige Ausrüstung. Ein Splitboard besteht…

unsere Splitboards kann man auch mieten

splitboard verleih

Unsere Jones Splitboards jetzt auch im Verleih.
Die Boards werden komplett mit Bindungen, Fellen, Teleskopstöcken und mit Harscheisen ausgeliehen. Und natürlich sind die Kanten scharf und die Bretter gewachst!

Karakoram Splitboard Bindungen. Damit hast du eine super direkte Verbindung zwischen Bindungen und die zwei Boardhälfte – alles für das beste Fahr Erlebnis.

Verleihpreise Jones Splitboard mit Karakoram Bindungen:
€50 pro Tag
€225 für 5 Tage (statt €250)
€300 für 7 Tage (statt €350)

Wo:
Kaprun, Österreich

jones20_solution_1024p
jones20_womens_solution_1024p

freerideboards für unsere Kunden

Jones Snowboards Testcenter

Speziell für unsere Kunden haben wir nagelneue Jones Snowboards für euch zum Testen.

Zusätzlich zu den weithin bekannten Big Mountain-Waffen von Jones haben wir ein Paar Snow-Surf Shapes und ein leckeres Bang-Board für die Damen im Angebot!

Die folgende Boards gibt es zum Testen:

jones20_flagship_1024p
jones20_storm_chaser-2_1024p
jones20_ultra_mind_expander_1024p
jones20_womens_flagship_1024p

Die Frozen Lines Snowboardführer

team

Erwin Heeres

Snowboardführer, Trainer und Lehrer

Snowboarden, Mountainbiken und die Berge sind meine größten Leidenschaften. Nach meinem Physikstudium und meiner Doktorarbeit habe ich endlich Labor gegen Berge getauscht. Im Laufe der Jahre habe ich alle österreichischen Snowboardlehrer und 2011 den Snowboardführer-Kurs absolviert. Ich teile mein Wissen und Können sehr gerne mit anderen und tue alles, um einen Tag mit Ihnen in den Bergen so gut wie möglich vorzubereiten. Mir freut es sehr, wenn ich Erfolgserlebnisse sehe, und Sie am Ende eines Tages ein breites Grinsen im Gesicht haben.

Ich habe meine Snowboardkarriere auf einem Raceboard zwischen den Slalomtoren begonnen. Um dann schlussendlich zu entdecken, dass die wahre Herausforderung darin besteht, die eigene Linie zu entdecken. Steigen Sie auf und fahren Sie diese Linie auf Ihrem Snowboard, begrenzt durch Natur, Ihre eigenen Fähigkeiten und Kreativität.

Besonderheiten: Splitboarding, Lawinensicherheit, Freeride und Technik

Martin Heeres

Snowboardführer, Trainer und Lehrer

Mit 18 Jahren Snowboarderfahrung in meinen Beinen bin ich seit 2017 im Besitz von Österreichs höchstem “Staatlich gepüfter Snowboardlehrer & Führer” Diplom. Ursprünglich bin ich Alpinrennfahrer und wurde in der Jugend niederländischer Snowboardmeister im Slalom und Riesenslalom. Seit 2009 bin ich mehr als 180 Tage im Jahr auf dem Snowboard. Ich habe 7 Saisons als Snowboardlehrer in einer renommierten Snowboardschule gearbeitet. In diesen Saisons habe ich mich weiter spezialisiert als Snowboarder, der sich in jeder Disziplin des Snowboardens wohlfühlt und verwandte Techniken auf höchstem Niveau beherrscht und auf andere übertragen kann. Seit 2016 bin ich Mitglied im Trainingsteam des ÖSV “Snowboard Austria”.

Heutzutage bin ich lieber abseits der Pisten oder im Snowpark, um diese Fähigkeiten später beim Freeriden einsetzen zu können. Ich kann mich immer für extreme Pisten begeistern.

Besonderheiten: Freeride, Freestyle, und Technik

Was Andere über uns sagen:

In den letzten Wintern bin ich regelmäßig mit Erwin in verschiedenen Gebieten der Alpen gefahren. Letzten Sommer bin ich jede Woche in der Halle mit Erwin geklettert. Dabei wurde viel über Snowboarden, Splitten, Routen in den Alpen und Sicherheit diskutiert. Damit sind wir zu 100% einverstanden. Er ist ein leidenschaftlicher Type, der es immer versteht, seine Begeisterung zu vermitteln. Außerdem hat es eine Nase, in der sich das trockene Pulver befindet. Sehr trocken ist nicht nur seine Kraft, sondern auch sein ausgezeichneter Sinn für Humor.

Droeschka: War letzten Winter mehrmals mit diesem fantastischen Guide unterwegs. Ist in der Lage, alle Aspekte des Tages und der Reise sehr gut mit dem zu koordinieren, was Sie wollen und können. Fühlt sich so gut an. Kennt Kaprun und andere Orte in der Umgebung gut. Macht alles zu deinem / deinem Tag! Und auch ein alter Hund kann Neues lernen.

Olivier: Ich habe Erwin beim WePowder Kickoff getroffen. Wenn Sie Ihre Snowboardtechnik verbessern möchten, ist Erwin der Mann. Erwin verwendet einen sehr feinen didaktischen Zyklus: theoretische Erklärung, konkretes Beispiel, Anwendung auf die Strecke, gefolgt von Anwendung im Feld. Das Feedback von Erwin zu meinem Snowboarden und die Anwendung der zur Verfügung gestellten Kenntnisse haben mich zu einem besseren Snowboarder gemacht!

Marc: Ich kann Jeroen nur unterstützen. Habe gerade zwei Tage mit Erwin verbracht und selten einen so ruhigen, weisen Kerl getroffen. Super ernst in den Bergen und super entspannt in der Freizeit. Und eine nette Familie. Ich freue mich darauf, seine Splitboard-Führung anzunehmen.

Jeroen: 2 mal mit Erwin unterwegs und ein drittes mal kommt bestimmt !! Ruhig, freundlich und leidenschaftlich, aber auch viel technisches Wissen und alpines Terrain. Dieses Wissen teilt er auf sehr angenehme Weise mit seinen Kunden. Erwin, danke für die tollen Erlebnisse !!

Alexander: Mein Kumpel (Skifahrer) und ich (Boarder) (beide 22 Jahre alt) sind noch Backcountry Noobs! Staffel 13/14 wäre die erste Staffel, die wir mit einem Trinity-Bag, einem Snuff-Bag und der Schneesicherheitsakademie (Spitzenkurs !!) im Kopf beginnen würden. Natürlich war ich dafür unverantwortlich unterwegs … Aber dieses Jahr gute Vorbereitung, also auch ein Tag für einen Guide! Durch einen guten Freund von uns kam Erwin in Kontakt. Erwin hat uns trotz Nebel einen tollen Tag beschert! Er weiß, wie er Ihren Puder-Stress vollständig abbaut, indem er die Bedingungen leise beobachtet und so die besten Felder und Baumläufe für Sie ausrollt! Erklären Sie zwischendurch, warum er sich für einen Lauf entschieden hat und wo vielleicht etwas mehr Pulver eingeblasen wurde, um das er dann mit einem großen Bogen herumfährt und es uns überlässt. Beim Mittagessen haben wir uns Routen auf der Höhenkarte angesehen und unser Wissen über die Schneesicherheitsakademie angewendet. Sofort nach dem Abendessen wieder vorbeischauen! Schöne Runs geschafft und um halb fünf bei einem Bier über den Tag geredet. Wegen des Nebels konnten wir nicht alles tun, was wir (Erwin) wollten, aber wir bekamen eine Erklärung, wie wir an möglicherweise besseren (kommenden) Tagen schöne Routen bewältigen könnten. Dieser Tag kam Freitag und von Erwin fuhren wir auch schönen Powder an diesem Tag! Danke für den schönen Tag! Fazit: Erwin, sehr sachkundiger und ruhiger Guide, genau wie wir einen Guide erwartet haben. Buchen!!

Wessel: Sehr gute Erfahrungen mit Erwin. Ruhiger Junge, der weiß, was er tut.

wir arbeiten zusammen mit

partners & sponsoren